Woche 3 beginnt

 

So, da bin ich wieder! Hab letzte Woche schön auf der Schnauze gelegen - da ging gar nichts mehr...

Fast DREI Kilo hatte ich abgenommen, aber mir war ja eigentlich schon klar, dass das nicht so bleiben würde. War halt doch nur Wasser... 

 

Aber wieder zum Thema:

Kaum zu glauben, dass ich bereits zwei Wochen Fasten gut überstanden habe. Hätt ich echt nicht gedacht. :-) Allerdings musste ich feststellen, wie sehr ich mir das Naschen doch schon zur Gewohnheit gemacht habe. Ein paar Mal habe ich mich dabei ertappt, wie ich mir gedankenverloren etwas nehmen wollte und mir nicht mal bewusst war, dass das auch Knabberkram ist. Ich hab Angst, dass ich es mir in einem kleinen unbedachten Moment versaue. Das hab ich sogar schon geträumt! *hehe* scheint mich doch ganz schön zu beschäftigen.

Aber schon jetzt merke ich, wie gut es meinem Körper tut, auf das ganze Zeug zu verzichten. Bis jetzt hatte ich noch keine einzige FA, auch wenn ich gestern Mittag haarscharf an einer vorbeigeschrammt bin (hab mich mit ner Tasse Kakao und Obst gerettet). Ich denke langsam, dass ich mir nach den 40 Tagen gleich die nächsten vornehmen sollte. Es gefällt mir. :-)

 

Liebe Grüße

Willow

21.3.11 14:55, kommentieren

Werbung


Donnerstag, 10. März 2011

Alles bestens!

Heute ist der zweite Tag der Fastenzeit und für meine Verhältnisse läuft es echt gut! Normalerweise krieg ich jeden Nachmittag totalen Heisshunger auf Süßes. Und da wir immer etwas im Büro haben, kann ich mich kaum beherrschen und lange zu. Natürlich bleibt es dann nicht bei einem oder zwei Keksen, nö! Madame muss natürlich immer eine FA kriege und spätestens wenn sich der Gedanke "jetzt ist's auch egal" in meinen Kopf schleicht, gibt es kein Halten mehr. Aber gestern habe ich die verfluchte Keksdose konsequent ignoriert - genauso wie das Nutella-Glas heute morgen.

Auf der Waage zeigen sich auch schon erste Erfolge! Bin nach einem fürchterlichen Fress-Wochenende wieder auf meinem Gewicht vom Freitag. Hatte mir doch tatsächlich 2 Kilo (!!!) draufgefuttert! Aber damit ist Schluss! Ich bin top motiviert und ziehe das jetzt durch!

 

Liebe Grüße,

Willow

 

Hoher Flug - tiefer Fall...

Wie kann ein Tag, der so gut angefangen hat, nur so besch... enden ??

Seit Tagen ging es mir so gut wie lange nicht mehr, dann bekomme ich von einem Kollegen einen dummen Spruch ab und die Welt bricht zusammen... Ein Kunde hätte zu ihm gesagt, ich würde klingen wie eine 60-jährige und man würde mich kaum verstehen, weil ich so nuscheln würde... Ich hasse meine Stimme, aber ich kann sie nicht ändern. Aber von anderen hör ich das zum ersten Mal und es macht mich total fertig. Wer zieht denn hinter meinem Rücken noch alles über mich her??

Der Nachmittag machte alles nur noch schlimmer. Ich wünschte, ich könnte mit dem ganzen Stress, der Hektik und bösartigen Kunden gelassener umgehen, aber wenn mir fremde Leute Dinge unterstellen, die nicht stimmen, mir für alles die Schuld in die Schuhe schieben und mich rund machen, obwohl ich schon förmlich vor ihnen auf den Knien rutsche, geht mir das sehr zu Herzen. Ich fühlte mich so elend und ich musste echt mit den Tränen kämpfen!  Das ist einfach nicht fair...

Jetzt sitz ich schon den ganzen Abend hier, hab Bauchschmerzen und heul mir die Augen aus. Ich bin so froh, dass bald Wochenende ist. Ich will nicht mehr...

 

Willow 

10.3.11 23:05, kommentieren

Mittwoch, 09. März 2011

Ab heute beginnt die Fastenzeit und mal wieder nehme ich mir vor durchzuhalten! Bisher waren die Erfolge ja nicht so prickelnd, aber dieses Mal werde ich disziplinierter sein!

Mein Plan: Keine Süßigkeiten und Knabberkram sowie so wenig Fleisch wie möglich! Habe heute Morgen schon die Nutella (ich liebe dieses Zeug!) auf meinem Brot durch Marmelade ersetzt. Ist zwar auch nicht soo optimal, aber irgendwas Süßes brauche ich morgens. Denke, dass das in Ordnung ist.

Dieses Jahr werde ich durchhalten! Versprochen! :-)

 

Liebe Grüße,

Willow

9.3.11 10:07, kommentieren

Dienstag, 8. März 2011

Kennt ihr diese Tage, an denen es einem vorkommt, als würde die gesamte Welt nur aus Narren bestehen? Nein, ich meine nicht die Faschings-Zeit, auch, wenn es im Moment so aussieht.

Tage wie dieser lassen mich an der Menschheit zweifeln. Angefangen beim Lesen der morgendlichen Zeitung im Büro, über unfreundliche und rücksichtslose Kunden, die einen am liebsten schon verklagen wollen, wenn man nur zur falschen Zeit Luft holt, bishin zu Kollegen, die ihre Arbeit nicht richtig machen und einem auch noch offensichtlich ins Gesicht lügen. Selbst die einfachsten Aufgaben, waren durch die Sturheit und Arroganz anderer einfach nicht umsetzbar. An solchen Tagen frage ich mich, ob es auf der Welt denn nur noch Bekloppte, Betrüger und Egoisten gibt. Und das Schlimme ist, dass ich das Gefühl habe, dass es immer mehr werden.

Mein einziger Lichtblick heute war, dass es am Nachmittag einen lecker gefüllten Kreppel geben sollte, auf den ich den ganzen Tag lang hingearbeitet hatte. Aber daraus wurde auch nix... Warum? Weil der verd... Bäcker geschlossen hatte! Natürlich hätte ich mir auch einfach woanders einen kaufen können, aber nur bei diesem Laden gibt es die Besten (und Teuersten, klar oder?). Wenigsten habe ich so jetzt diese überflüssigen Kalorien gespart. Geärgert hat es mich trotzdem.

Jedenfalls war ich froh, als ich Feierabend hatte und die letzten Sonnenstrahlen bei einer Jogging-Runde genießen konnte. Zumindest ein kleines Trostpflaster.  

Liebe Grüße

 

8.3.11 20:55, kommentieren